Erfahrung, Kompetenz und Flexibilität waren die grundlegenden Eigenschaften, die es bewirkt haben, dass Focaccia Group beauftragt wurde, ein elektrisch betriebenes Papstmobil herzustellen, welches Papst Benedikt XVI bei seinem Besuch in Venedig seine Fahrten garantieren konnte. Leicht und mit Spezialfederung, fähig, vollkommene Stabilität und Sicherheit für den Papst während seiner Fahrt über den Bodenbelag des Markusplatzes zu gewährleisten: das Fahrzeug, wurde als einziges Exemplar geplant und hergestellt unter Beachtung der Ansprüche der vatikanischen Gendarmerie und der Stadt Venedig um eine leichtere Transportlösung als das traditionelle Papstmobil zu schaffen.

ERFRAGEN SIE
INFORMATIONEN

richiedi informazioni